JIT_Claim_ErfahreWasUeber

SOZIALE UND PFLEGERISCHE BERUFE

Hörsaal H1

07. MAI 2022

10:30 Uhr / 12:00 Uhr / 13:30 Uhr

Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge

Umfassend und differenziert ist das Feld menschlicher Not, in dem der Einsatz sozialer Dienste erfolgt. Entsprechend breit angelegt ist das Studium an den Fachhochschulen mit dem Studiengang Sozialwesen. In ihm ergänzen sich Theorie und Praxis. Studium und späterer beruflicher Einsatz überlagern sich. Während der Sozialarbeiter stärker mit Problem- und Konfliktsituationen konfrontiert wird, ist der Sozialpädagoge eher in den Bereichen Bildung und Erziehung tätig. Beide Berufsbilder sind im Zuge einer Studienreform zusammengeführt worden. Die Ausbildung erfolgt nunmehr einheitlich. Heilpädagogen und Heilerziehungspfleger wenden sich vornehmlich dem behinderten Menschen zu, dem sie in vielfältigen Sondereinrichtungen für Behinderte begegnen.

So wichtig und notwendig ein qualifiziertes Studium bzw. eine Ausbildung für den beruflichen Einsatz auch sein mag, entscheidend für diese Dienste ist jedoch die persönliche Einstellung dem hilfebedürftigen Menschen gegenüber.

REFERENTEN

Lara Dulige

Dipl. Pädagogin,
Katholische Hochschule, Abteilung Paderborn

Pascal Behle

Heilpädagoge /Heilerziehungspfleger,
Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn

Irmhild Köhler

Dipl.-Sozialarbeiterin,
Leitung Ausbildung Pflege Caritasverband Paderborn e.V.

logo01

Referent wird noch bekannt gegeben

Sozialarbeiter/in Caritasverband Paderborn e.V.

logo01

Patrick Wilk

Dipl. Kaufmann,
Vorstand Caritasverband Paderborn e.V.

logo01